Liebster Award

 

Heute wurde ich von Nina für den Liebster Award nominiert.

Zu gerne beantworte ich die Fragen und mache mit (:

 

1. Was ist für dich das wichtigste am Bloggen?

Ich glaube, das Wichtigste ist für mich, für meine Gefühle einen Platz zu haben. Ich möchte das Gefühl haben, irgendwo auf der Welt ein paar Fußstapfen von mir zu hinterlassen. Besonders schön finde ich es, wenn ich die Rückmeldung bekomme, dass sich die Leser in meinen Texten oder Bildern wiederfinden und vielleicht Worte für ihre Gefühle wiederfinden, die sie gerade verloren haben.

2. Dein Lebensmotto? 

Kleine Elefanten gibt´s eigentlich gar keine. Es sind in ihrem Innern immer große Elefanten.

3. Wenn du in die Vergangenheit reisen könntest: was würdest du im Hinblick auf heute ändern?

Das ist nichts, was in diesen Blog gehört….

4. Was ist Freiheit für dich?

Freiheit ist für mich der Ort, an dem ich selber sein kann, und damit anerkannt und gemocht werde.

5. Auf welche erreichten Ziele möchtest du zurückblicken können, wenn du alt bist?

Ich habe schon einige Ziele erreicht. Aber mein größter Wunsch war es, Erzieherin zu sein, und das habe ich letztendlich auch erreicht.

6. Wenn du 1 Woche sein könntest, wer immer du willst, wer wärst du und warum?

Ich wäre gerne meine Eltern, um zu verstehen, warum sie zu mir waren, wie sie es waren.

7. Entspannung oder Nervenkitzel?

Eher Entspannung!

8. Wenn es dir schlecht geht, woher nimmst du neue Kraft?

Musik. Musik drückt oft aus, was ich nicht ausdrücken kann. Es heilt, und öffnet den Weg, meine Gefühle zuzulassen. Auch lange Gespräche mit Freunden tun mir oft gut.

9. Über welches politisches/wirtschaftl./gesellschaftl./soziales/persönliches/… Thema diskutierst du oft und gerne mit Anderen?

Die Rechtslage in Deutschland. Mein Lieblingsthema: „Wenn ich einen Film illegal besitze, gehe ich für fünf Jahre ins Gefängnis, aber wenn ein Kind missbraucht wird, gibt es, wenn überhaupt, Bewährungsstrafen“. Gerne diskutiere ich auch darüber, dass psychische Krankheiten noch immer ein Tabu sind.

10. Was macht einen Tag für dich perfekt?

Ich finde einen Tag „perfekt“, wenn ich sorglos und fröhlich sein kann.

11. Was geht dir gerade im Kopf herum?

Welche Fragen stelle ich jetzt wohl?


 

Hier sind nun meine Nominierungen (anklickbar):

Dieter Leibold

Seppolog

Netti

Alexandra Wirth

My stories 2 go

Nina


Hier sind die Fragen:

Dein Lieblingslied – und warum das?

Dein Lebensmotto?

Würdest Du mehrere tausend Euro für ein Gemälde eines Künstlers ausgeben?

Was ist für Dich der „schlimmste“ Beruf, den es gibt?

Gibt es ein Tier, vor dem Du Dich besonders ekelst?

Welche drei Dinge würdest Du auf eine einsame Insel mitnehmen?

Hast Du einen Lieblingspromi? Und wenn ja, wieso der?

Deine Lieblingssüßigkeit?

Mit welchen 5 Wörtern würdest Du Dich selber beschreiben?

Womit bereitest Du anderen gern eine Freude?

Was macht für Dich einen Freund aus?


Hier sind die Regeln (Blogger mit weniger als 300 Followern):

Danke der Person, die Dich für den Liebster Award nominiert hat, und verlinke in Deinem Artikel auf ihren Blog

Beantworte die 11 Fragen, die Dir der Blogger, der dich nominiert hat, gestellt hat.

Nominiere 5 bis 11 weitere Blogger für den Liebster Award.

Stelle eine Liste mit 11 Fragen für Deine nominierten Blogger zusammen.

Schreibe diese Regeln in Deinen Liebster Award Blog-Artikel.

Informiere Deine nominierten Blogger über den Blog-Artikel.


Ich freue mich auf eure Antworten (:

 

Ein Kommentar

Beitrag verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.