Meine Mauer

Verloren hinter meiner Mauer,
die unpassierbar zu sein scheint.
Einsamkeit prallt innen rundherum ab,
ich bin allein.

Versteckt hinter meiner Mauer,
die unsichtbar zu sein scheint.
Kommunikation prallt außen rundherum ab,
ich bin allein.

Bekämpft hinter meiner Mauer,
die unbiegsam zu sein scheint.
Fluchtversuche prallen innen rundherum ab,
ich bin allein.

Beschützt hinter meiner Mauer,
die unkaputtbar zu sein scheint.
Hilfe prallt von außen rundherum ab,
ich bin allein.

Authentisch hinter meiner Mauer,
die unergründlich zu sein scheint.
Gefühle prallen innen rundherum ab,
ich bin allein.

Traumatisiert hinter meiner Mauer,
die in mir gefangen scheint.
Die Realität prallt außen rundherum ab,
ich bin allein.

Das Geschenk

 

1

Der kleine Elefant blinzelt verschlafen.
Die Schneeflocken tanzen vor seinen Augen.
Es ist kalt, und der kleine Elefant stapft durch den Schnee, um seine Herde zu suchen.
Aber egal, wo er sucht, er findet sie nicht.
Er ist alleine.
Der kleine Elefant bekommt Angst. Wo sind die anderen Elefanten nur?
Ob seine Herde ihn vergessen hat?
Der kleine Elefant fühlt sich einsam und verlassen.

********************

Der kleine Elefant verkriecht sich in eine Höhle.
Es ist jetzt zwar warm, aber nicht kuschelig. Seine Herde fehlt ihm.
Traurig schläft er ein.
Als er aufwacht, steht eine freundliche Elefantenfrau vor ihm.
„Hallo, wer bist du denn? Bist du ganz alleine? Es ist doch bald Weihnachten!
Willst du mit zu uns kommen? Wie heißt du eigentlich?“, sprudelt es aus ihr heraus.
Der kleine Elefant weiß gar nicht, was er sagen soll.

********************
„Lass´ mich in Ruhe, ich habe eine Herde!“, ruft er und stampft davon.
Am Weihnachtsabend sitzt der kleine Elefant auf seinem Lieblingshügel.
Der ganze Himmel leuchtet, so sehr funkeln die Sterne.
„Frohe Weihnachten, lieber kleiner Elefant“,
flüstert die freundliche Elefantenfrau.
 
4
„Wieso bist du hier? Ich war nicht gerade freundlich zu dir.“,
sagt der kleine Elefant beschämt.
„Es ist Weihnachten, da sollte niemand alleine sein. Komm´ mit zu uns, vielleicht gefällt es d in unserer Herde.“,
sagt seine neue Freundin.
Der kleine Elefant lächelt.
Er war so traurig, dass er gar nicht bemerkte, wie er Teil einer Herde wurde.
„Frohe Weihnachten“, flüstert der glückliche kleine Elefant.